Hotline 08034 - 708 4222
Kauf auf Rechnung via PayPal Mobile Satttelanprobe Sattel Finanzierung
NO PIC

Lederpflege und Waschmittel


Sheps® 100% reines Neatsfoot Oil...

Weaver 100% Pure Neatsfoot Oil Lederpflege 236 ml oder 473 ml

ab 5,90 EUR
25,00 EUR pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. Versand
MATTES Lammfell Waschmittel MELP 250 für Sattelgurt und Sattelunterlage günstig kaufen

Mattes Melp Spezialwaschmittel - Lammfell, Wolle und Leder 250 ml

6,90 EUR
27,60 EUR pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. Versand
MATTES Lammfell Waschmittel MELP 500 für Sattelgurt und Sattelunterlage günstig kaufen

Mattes Melp Spezialwaschmittel - Lammfell, Wolle und Leder 500 ml

9,90 EUR
19,80 EUR pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Fiebing's Liquid Glycerine Saddl...

Fiebing's Saddle Soap - Leder Sattelseife 473ml

Bald wieder lieferbar
24,31 EUR pro Liter
inkl. MwSt.,
​​​​​​Aussie Leather Conditioner...

Fiebing's Aussie Leather Conditioner 400g

15,90 EUR
39,75 EUR pro kg
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Fiebing's Leather Sheen

 

...

Fiebing's Leather Sheen 300g Leder Glanzlack Sattel & Stiefel

Artikel leider ausverkauft
59,67 EUR pro kg
inkl. MwSt.,

Lederpflege für Sattel, Trensen, Halfter, Sattelgurte, Kopfstücke uvm.

Hochwertiges Reitzubehör und Ausrüstung wie Sattel, Trensen, Halfter, Sattelgurte, Kopfstücke, Hilfszügel, u.v.m. besteht in den meisten Fällen ganz oder zumindest teilweise aus Leder. Viele dieser Accessoires sind in der Anschaffung nicht günstig und sollen somit möglichst eine lange Zeit ihren Dienst verrichten. Zudem ist dies auch für die Sicherheit von Pferd und Westernreiter wichtig, denn ein gerissener Zügel im gestrecktem Galopp oder ein gerissener Steigbügelriemen mitten im Sprung kann schwerwiegende Folgen haben. Deshalb benötigt Leder in regelmäßigen Abständen eine ordentliche Lederpflege, die gleichzeitig das Material auch geschmeidig hält. Je nach Nutzungsgrad sollte bei Bedarf das Leder zusätzlich gereinigt werden sowie anschließend sorgfältig mit einem hochwertigen Produkt zur Lederpflege imprägniert werden. Wird dies vernachlässigt, wird das Leder spröde und rissig, oder es wird hart und kann das Pferd aufscheuern. Auch Schimmelpilzbefall ist in der Regel auf eine mangelnde Lederpflege zurückzuführen. Nicht zu vergessen ist die Lederpflege auf der Unterseite des Sattels. Zirka alle drei Monate - so die Empfehlung der Experten - sollte das Lederzeug einer gründlichen Lederpflege unterzogen werden. Hierfür werden die Reitutensilien wie Sattel, Trense, Kopfstück, Zügel etc. zunächst in ihre Einzelteile zerlegt, damit eine gründliche Reinigung mit anschließender Lederpflege möglich ist. Für jede Ledersorte bietet der Markt spezielle Leder Reinigungsmittel und Pflegeprodukte an. Die meisten Produkte sind für Glattleder ausgelegt. Für Wildleder oder Kunstleder sollte ein speziell geeignetes Pflegemittel verwendet werden. Zum Reinigen und Pflegen sollte ein Schwamm sowie ein trockenes und weiches Tuch - z.B. Mikrofaser – griffbereit gehalten werden.

Lederpflege für Reitstiefel, Reitschuhe und Reitstiefel

Nicht nur das Zubehör für das Pferd, sondern auch für die Reitbekleidung des modernen Cowgirls oder Cowboys wird Leder verwendet. So sind Reitstiefel und Westernstiefel in der Regel komplett aus Leder, während Reitschuhe meist aus einer Kombination von Lederteilen und GoreTex oder anderen Materialien bestehen. Auch bei Stiefeletten und Reitstiefeln aus Leder sollte unbedingt auf regelmäßige und sorgfältige Lederpflege geachtet werden damit das Leder geschmeidig bleibt. Für das Schuhwerk des Reiters gibt es ebenso Spezialprodukte, die unter anderem zusätzlich einen UV Schutz gegen das Ausbleichen bieten. Gerade im Western-Reitsport wird oft eine Materialkombination mit Wildleder verwendet, für die am Besten ein entsprechendes Pflegeprodukt verwendet werden sollte. Idealerweise wird das Leder mit lauwarmen Wasser, Sattelseife und Lederbalsam oder Lederfett gepflegt. Die Trocknung sollte nicht in unmittelbarer nähe einer Heizung oder durch direkte Sonneneinstrahlung erfolgen, da dies zur Fleckenbildung beitragen kann. Abschliessend kann für das Schuhwerk zusätzlich ein Imprägnierspray verwendet werden. Für die Reinigung von Wolle und Lammfell bietet sich ein Spezial-Waschmittel an, welches gleichzeitig rückfettend aufgrund integrierter Fettungsmittel ist. Lammfell wird meist aufgrund der natürlich guten Eigenschaften der Wolle verwendet. Diese Naturfaser wirkt temperaturausgleichend und ist schweißabsorbierend. Wunderbarer Effekt dieser natürlich gewachsenen Wolle ist obendrein das Vermögen, Druck auszugleichen und zu verteilen.